Voriger
Nächster

Parks

Das Ziel eines schönen Urlaubs ist sicherlich Ruhe, aber auch die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu machen und interessante Orte zu entdecken.

Was sind Ihre Interessen: Kunst, Unterhaltung, Geschichte, Natur. In der Maremma gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, Ihre Interessen zu befriedigen und interessante Erfahrungen zu machen.

Wenn Sie Kunst lieben, können Sie leicht erreichen:

  • in Capalbio ‚Der Tarotgarten‘. Im Park können Sie zwischen großen Skulpturen spazieren, die von Niki de Saint Phalle geschaffen wurden und vom Stil von Gaudì inspiriert sind und die allegorischen Figuren des Tarot reproduzieren: vom Magier bis zur Papstin, vom Teufel bis zum Gericht. Sie befinden sich in einer fantastischen Welt, in der sich die Formen mit immer geschwungenen Linien und die leuchtenden Farben der Skulpturen mit dem Wald und den Formen der Natur vermischen. Spaß für Jung und Alt.
  • in Seggiano ‚Der Garten von Daniel Spoerri‘. In diesem Park befinden sich mehr als 110 Werke von Daniel Spoerri selbst, einem Schweizer Künstler, und vielen anderen Künstlern, deren Skulpturen hier einen bezaubernden Ausstellungsraum gefunden haben.

Wenn Sie Geschichte lieben:

  • Der ‚Archäologische Park von Baratti und Populonia‘, weniger als eine Stunde vom Anwesen entfernt, bietet die Möglichkeit, die etruskische Nekropole und die Akropolis von Populonia inmitten des mediterranen Gestrüpps mit herrlichem Blick auf den Golf von Baratti zu besuchen.
  • Der etwa 45 Minuten entfernte „Archäologische Minenpark von San Silvestro“ in Campiglia Marittima bietet Ihnen die Möglichkeit, in die Realität des Bergbaus dieser Gebiete einzutauchen und ihre Geschichte vom Mittelalter bis in die jüngste Zeit zurückzuverfolgen.

Wenn Ihr Interesse besonders mit Kindern Spaß macht, ist die Erfahrung, die Sie im Abenteuerpark ‚Il Tasso Scatenato‘ im Hafen von Scarlino zwischen den Bäumen machen können, für einen Tag im Freien sehr interessant.

Für diejenigen, die einen Teil ihrer Zeit in der Natur verbringen möchten, ist der Maremma-Park, der sich von Principina a Mare bis Talamone erstreckt, ein riesiges Schutzgebiet, das von den Uccellina-Hügeln zur Küste hin absteigt, mit Sandstränden und Klippen. durch Kiefernwälder, Sümpfe und Felder und schließt die Mündung des Ombrone ein. Es ist möglich, den Park auf verschiedene Arten zu Fuß, mit dem Fahrrad, aber auch mit dem Kanu auf verschiedenen Wegen und Routen zu besuchen. Die Eintrittskarte kann am Eingang zu Alberese oder direkt online auf der Website des Parks gekauft werden.

Hier sind die nützlichen Links:

Scroll to Top