Das Meer

Voriger
Nächster

Das Meer

Das Meer zählt zu den schönsten Küstenabschnitten Italiens und liegt nur wenige Autominuten vom Landgut entfernt. Punta Ala, Torre Civetta, Follonica, Castiglione della Pescaia, Piombino und Baratti sind schnell und einfach zu erreichen und bieten weite Strände mit schattigen und duftenden Kiefernwäldern wie Casetta Civilini, Torre Mozza, Prato Ranieri, il Küstenpark Parco Costiero della Sterpaia oder zauberhafte Felsenbuchten: Le Rocchette, la Buca delle Fate. Die Halbinsel des Argentario mit seinen Stränden und Häfen zieht Besucher aus ganz Europa an (Porto Ercole, Porto Santo Stefano, Talamone) und ist in etwa einer Stunde erreicht, während nur 30 Minuten entfernt, in Portiglioni di Scarlino, der neue touristische Hafen „Porto Turistico Etruria Marina“ liegt. Die Fähren nach Elba, Korsika, zu den Inseln Giglio, Capri, Giannutri und Pianosa liegen nur 40 Autominuten weiter nördlich (Piombino) oder südlich in Porto Santo Stefano. Die Fahrtzeiten variieren zwischen etwa 1 Stunde nach Elba und 3 Stunden bis nach Korsika.

Scroll to Top